Eistüten - Sommerausstellung

Kunst und Kultur
👏 21

Im Schaubüdchen in der Ursulastraße gibt es im August eine sommerliche Fotoausstellung zusehen. Das Thema: Eistüten!

Im August zeigt der Bochumer Fotokünstler Sven Neidig Ausschnitte aus seiner Bilderserie „Eistüten“. Seine farbenfrohen Bilder leuchten aus den Fenstern des Schaubüdchens, wecken Erinnerungen, Assoziationen und machen Lust auf Eis – zum Ansehen und zum Essen.

Seit 2013 fotografiert Sven Neidig Werbeaufsteller in Form von Eistüten. Diese auf den ersten Blick wenig ästhetischen Objekte betrachtet er als Alltagsskulpturen, die von Hand gefertigt werden und eigentlich kleine Kunstwerke sind. So inszeniert er sie als fotografisch dokumentierte ,Readymades‘ mit teils kuriosen und unterhaltsamen Formen. Die oft unruhigen Hintergründe – in der Regel Straßenszenen – ersetzt er durch selbst entworfene Farbflächen als neue Hintergründe für die Motive und lenkt so den Blick auf die Detail der großen Objekte. Dabei werden die Aufsteller zu interessanten Gegenständen, die viel Raum zur Assoziation auf unterschiedlichen Ebenen lassen: Welche Geschichten stecken hinter abgestoßenen Ecken, Macken, abblätternder Farbe und feinen Rissen im Material? Was erzählen die unterschiedlichen Designs der Aufsteller über Eis-Kultur? Oder welche Erinnerungen an das Lieblingseis der Kindheit wecken die Bilder?

Sven Neidig (*1978) entdeckte seine Faszination für die Fotografie im Alter von vier Jahren. Der Bochumer Fotograf und Fotokünstler hat sich den Bereichen Portrait, Alltagskultur und von Philosophie inspirierter konzeptueller Fotografie verschrieben. Beim Medienkunst-Festival FIKTIVA in Düsseldorf zeigte er 2019 ein Museum in Virtual Reality, in dem Landschaftsfotografien aus seiner Serie „Dritte Natur“ virtuell ausgestellt wurden, die auch als Fotoband vorliegt. Sein erstes Lieblingseis waren 3 Kugeln in der Waffel: Vanille, Schokolade und Zitrone.

Datum: 06. bis 30. August 2022
Ort: Das Schaubüdchen, Ursulastraße 24, 44793 Bochum
Öffnungszeiten: Die Ausstellung wird am 6. August 2022, dem Tag der Trinkhallen, um 11 Uhr eröffnet.
Organisation: scheinzeitmenschen

Bis Ende August gibt es weitere Öffnungszeiten, zu denen der Künstler für Gespräche vor Ort ist und Besucher*innen gerne auf ein Eis einlädt:

    1. August, 11 bis 20 Uhr (Tag der Trinkhallen)
    1. August, 11 bis 15 Uhr
    1. August, 18 bis 22 Uhr
    1. August, 14 bis 18 Uhr
    1. August, 18 bis 22 Uhr
    1. August, 18 bis 20 Uhr

Die Ausstellung kann von außen rund um die Uhr angesehen werden.

Fotos: Sven Neidig

Infos zum Tag der Trinkhallen: www.tagdertrinkhallen.ruhr

Villa Wurm

Die Villa Wurm ist einzugsbereit! Im Ehrenfeld gibt es etwas Neues zu entdecken: eine Wurmkiste, die gemeinschaftlich genutzt werden kann.

Interkulturelle Ausstellung in der "Alten Seifenfabrik"

Vom 05. bis 07. August 2022 findet in der Produzentengalerie „Alte Seifenfabrik" eine interkulturelle Ausstellung mit marokkanischen Künstler*innen statt.

700 Jahre Bochum - Laer ist in Bewegung

Unter dem Motto „700 Jahre Bochum - Laer ist in Bewegung" lädt der LFC Laer zu einem bunten Wochenende für Groß und Klein ein. Auf dem Programm stehen Spiele, Livemusik, Theater und vieles mehr.


logo
Shift Studio logo kirby cms