700 Jahre Bochum - 70 Jahre Schlieker in Bochum

Kunst und Kultur
👏 141

Im Rahmen des Stadtjubiläums lud das Schlieker Haus zu einer Ausstellung ein. Besucher*innen konnten sich auf Bilder des Malers Hans-Jürgen-Schlieker sowie drei Veranstaltungen freuen.

Seit 2005 werden im ehemaligen Atelier- und Wohnhaus des Malers Hans-Jürgen Schlieker Elemente seiner Arbeit in wechselnden Ausstellungen gezeigt. Schlieker gehörte zu den bedeutendsten informellen Malern Deutschlands. Ein essenzieller Impuls seiner Arbeit ist die Erfahrung der Landschaft, die er als gestische Äußerung auf die Leinwand überträgt.

Vor 70 Jahren begann der künstlerische Weg Hans-Jürgen Schliekers in Bochum. Seine Werke aus dieser Anfangszeit fanden sich in der Ausstellung "700 Jahre Bochum - 70 Jahre Schlieker in Bochum" genauso wieder wie die Arbeiten seiner letzten Schaffensjahre.
Der Eintritt ist frei.

Öffnungszeiten
Mittwoch, Samstag und Sonntag 15 bis 18 Uhr sowie nach Vereinbarung

Eröffnung
10. Oktober um 12 Uhr
Einführende Worte von Dominik Olbrisch

Konzert
31. Oktober um 12 Uhr
Jiwon Kim und Peter Ernst (Anmeldung erforderlich!)

Finissage
12. Dezember ab 17 Uhr
Weihnachtliche Rhythmen von Axel Zebeck

Datum: 10. Oktober bis 12. Dezember 2021
Ort: Paracelsusweg 16, 44801 Bochum
Organisation: Schlieker-Haus

Foto: Bochum Marketing GmbH, Andreas Molatta

Unsere Heimat, unsere Liebe!

Im Oktober 2021 lockte die Lutherkirche in Langendreer mit einer besonderen Ausstellung. Unter dem Motto "Unsere Heimat, unsere Liebe" wurde die NS Vergangenheit der Stadt Bochum im Zusammenhang mit der Gründung des VFL thematisiert.

Außenkrippe in Weitmar

Pandemiebedingt entstand die Idee, in Bochum-Weitmar eine Außenkrippe aufzustellen, um Menschen aus dem Stadtteil einen besinnlichen Ort zu bescheren.

Ausstellung „95 Jahre Eingemeindung Weitmar"

Der Geschichtskreis Weitmar lud anlässlich der 95-jährigen Eingemeindung Weitmars zu einer Ausstellung in der Heimkehrer-Dankeskirche ein.


logo
Shift Studio logo kirby cms